Pommesbude mit Kultstatus.

Da hüpft das Imbissherz: Von Burger und Hot Dogs über Bratkartoffeln und Strammer Max bis hin zu selbstgemachten Schnitzelsorten, Schaschlik und Suppen bieten wir euch eine große Auswahl an Hausmannköstlichkeiten. Dass aus der Frittenkiste aber im Laufe der Jahre eine Imbissbude mit Kultstatus geworden ist, verdanken wir vor allem euch und unseren Frittenkisten-Spezialitäten. Und auf die sind wir mächtig stolz.

UFO-Sichtung garantiert

Fragt man unsere Gäste, ob sie schon mal ein UFO gesehen haben, wird man wie selbstverständlich hören: „Klar, in der Frittenkiste.“ Denn nur hier gibt es den außerirdisch guten Snack zum ziemlich irdischen Preis von 1,40 €.

UFO-Sichtung in der Frittenkiste

Wie und wann das UFO das erste Mal in der Kiste gelandet ist, weiß heute niemand mehr so genau – aber zumindest soviel ist klar: Wir wollten einen leckeren und günstigen Snack anbieten, den sich selbst unsere jüngsten Gäste vom Pausengeld leisten konnten. Halt was Schnelles für die Kröten mit wenig Kröten.

So kamen also knusprige Reibekuchen, Ketchup und Mayonnaise zusammen in ein Hamburgerbrötchen und sind als UFO bis heute fester Bestandteil unserer Speisekarte. Wir sind ein bisschen stolz darauf, dass sie nicht nur bei unseren kleinen Gästen beliebt sind. Sondern auch bei denen, die auch heute noch – 30 Jahre nach ihrer Schulzeit – nach dem UFO verlangen.

Selbstgemachte Currysoße nach geheimem Familienrezept
Currywurst ist nicht gleich Currywurst.

Hat da jemand gesagt, die Currywurst wurde in Berlin erfunden? Lächerlich. Denn zu einer richtig guten Currywurst gehört eben auch eine große Portion Liebe. Und die findet man nur im Ruhrpott. Seit 30 Jahren kommen in unsere Currywurst-Soße deshalb nur ausgewählte Zutaten, die geheim bleiben und – das können wir verraten – ganz viel Ruhrpott-Liebe. So viel, dass auch Sternekoch Nelson Müller nicht widerstehen konnte und ein Lied über unsere Soße gemacht hat. Das könntet ihr euch theoretisch anhören, besser ist aber, vorbeizukommen und selbst zu probieren.

Wenn’s gut werden soll, macht man’s am besten selbst.

Natürlich stellen wir in der Frittenkiste nicht nur unsere Currysoße nach eigenem Rezept her, sondern auch vieles andere, wie zum Beispiel die Jägersoße, die Schaschliks oder die zahlreichen Schnitzelkreationen. Daneben findet ihr natürlich auch jede Soße, die das Imbissherz begehrt: von würziger Hollandaise über Joppiesoße bis hin zur Wasabi-Mayo, die sogar vom Ruhr-Guide empfohlen wird.

Beste Fritten
Sind sie nicht goldig?

Goldgelb müssen sie sein, nicht zu groß und nicht zu klein und immer knusprig – halt einfach die besten Fritten, die wir uns vorstellen können. Nicht mehr und nicht weniger. Denn wer bei uns an die Fritteuse darf, der muss vor allem eins sein: Frittenfee aus Leidenschaft.